Hinweis

Auf Grund der Corona-Pandemie sind die Durchführungsmöglichkeiten von Veranstaltungen im Jahr 2020 ungewiss! Bitte wenden Sie sich zu aktuellen Informationen an die betreffenden Veranstalter.

Die beiden Veranstaltungen des Dachverband Lehm e.V., die LEHM 2020 und die Fachmesse Lehm auf der denkmal 2020 Ende des Jahres, werden bis auf Weiteres geplant.

September 2020

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) Teil II - Gestaltung (L04/2020)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Teil II des Lehrgangs „Gestalter/-in für Lehmputze“ beinhaltet die Tätigkeitsfelder Innenraumgestaltung mit Lehmputzen und Schmuckelemente aus Lehmputzen.

Teil II des Lehrgangs „Gestalter/-in für Lehmputze“ beinhaltet die Tätigkeitsfelder Innenraumgestaltung mit Lehmputzen und Schmuckelemente aus Lehmputzen.

Mit der Erweiterung der herkömmlichen, handwerklich gefärbten Lehmputze um die industriell hergestellten Lehmedelputze, die Lehmfarben sowie die Lehmstreichputze gewann die Gestaltung von Innenräumen mit Putzen aus Lehm deutlich an Popularität. Zur Umsetzung gestalterisch vertretbarer Lösungen bedarf es eines breiten und detaillierten Wissens zur Farb- und Raumgestaltung. Dies beinhaltet das Kennen der Wirkungen von Farben und Kontrasten, des Einflusses von Licht, von Flächengliederung und Akzenten sowie den Möglichkeiten der Bearbeitung von Oberflächen. Vom Entwurf bis zur Ausführung können Sie ihr Tätigkeitsfeld in einer kreativen Ausrichtung erweitern, indem Sie Mischungen selbst herstellen oder variieren unter Einbeziehung färbender oder texturgebender Zusätze.

Schmuckelemente, ob als Relief, Ornament oder farbiges Detail, bilden von jeher eine besondere Form der Gestaltung. Eine überzeugende Verwendung von Schmuckelementen verlangt jedoch ein hohes Maß an Kreativität, gestalterischem Wissen sowie handwerklichem Können. Sie beraten und erarbeiten in Zusammenarbeit mit den Kunden gestalterisch wie ästhetisch vertretbare Entwürfe. Sie erstellen Schablonen oder Pausvorlagen. Sie wählen angemessene Putzaufbauten und Mörtel aus, sowie die notwendigen Werkzeuge und Gestaltungstechniken, wie Sgraffito und Modellieren.

Inhalt

  • Überblick über Putz- und Gestaltungstechniken:
    Bilderreise‚ Lehmoberflächen und Schmuckelemente in den Weltkulturen, Vielfalt der Techniken, Einführung in japanische Putztechniken
  • Grundlagen der Farb- und Raumgestaltung:
    Farbsymbolik, Farbkreis, Farbdimensionen, Farbkontraste, Farbsynesthäsien und Anmutungsqualitäten, Materialkontraste, Oberfläche und Farbe, Material und Licht
  • Farbige Lehmputze:
    Farbigkeit von Lehmfein- und Lehmedelputze, Inhaltsstoffe der Mischungen, Verwendung von Farbpigmenten und texturgebenden
    Stoffen, Vergleich von Lehmedelputzprodukten, Herstellen farbiger Mustertafeln
  • Bearbeitung von Lehmoberflächen:
    geriebene, geschwammte, geglättete und strukturierte Oberflächen, Zeitpunkt der Bearbeitung und Werkzeug, Spezialwerkzeuge, Ausführung auf Platten und Wandflächen
  • Ornamentale Gestaltungstechniken:
    Sgraffito- und Modelliertechniken und Ornamentik, Herstellen einer einfachen Schablone, Ausführen eines Ornaments Experimentelle Arbeiten: Erforschen des Materials und seiner Gestaltungsmöglichkeiten, ausprobieren, improvisieren
  • Raumbezogenes Arbeiten:
    Übertragung der Grundlagen auf eine räumliche Situation, Anle- gen einer Musterfläche für einen Raum
  • Praxisbaustelle

Dozentinnen:
Irmela Fromme, Lehm-und Feinputze
Andrea Silbermann, Farbgestalterin

Termin:
7. – 12. September, 14. – 19. September
Prüfung: Montag 21. September
Kursdauer: 96 Stunden, aufgeteilt in Theorie, experimentelle Übungen und praktische
Arbeiten und Praxisbaustelle.

Teilnahmevoraussetzungen:
Gesellen und Gesellinnen einschlägiger Bauberufe, Personen mit ausreichend handwerklicher Erfahrung im Lehmbau oder Wandgestaltung.

Kursgebühren:
1048 EUR ohne Verpflegung und Unterkunft
Prüfungsgebühren der HWK Schwerin voraussichtlich 120 EUR

Anmeldung:
Anmeldeformular

19395 Ganzlin OT Wangelin

Die Stampflehmwand – ECVET Baustellenkurs (L11/2020)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Die ästhetische und architektonische Ausdruckskraft der oft archaisch anmutenden Stampflehmbauteile ist neben den sehr guten raumklimatischen Effekt, ein weiterer Grund für die Wiederbelebung dieser alten…

Die ästhetische und architektonische Ausdruckskraft der oft archaisch anmutenden Stampflehmbauteile ist neben den sehr guten raumklimatischen Effekt, ein weiterer Grund für die Wiederbelebung dieser alten Bauweise. Die unterschiedlich erdfarbige Struktur des Materials bleibt sichtbar, und die Wand kann im noch plastischen Zustand an der Oberfläche bearbeitet werden. Der Übergang von handwerklicher zu künstlerischer Ausführung wird fließend.

Heutige Planungen erfolgen oft als Synthese von konventionellen Baustoffen wie Holz, Stahl, Glas, Beton oder Naturstein mit dem Erdbaustoff. Stampflehmwände werden, als Innen- oder Außenwände im Hausbau, als Raumteiler, als gestalterisches Bauteil, als Speichermasse für Wandheizung oder passive Sonnenenergienutzung, in Museen und Bibliotheken, für Gartenhäuser, als (freistehende) dekorative Mauern oder Wände im Außenbereich (Einfriedungen) gebaut.

Für ein kleines Dusch- und Toilettenhäuschen auf dem Gelände der Europäischen Bildungsstätte für Lehmbau in Wangelin wollen wir zu der von den Teilnehmern des Stampflehmbau Workshops 2018 errichteten ersten großen Stampflehmwand eine Zweite bauen, um später ein Dach über beide Wände zu spannen.

Die praktischen Arbeiten werden durch ausführliche theoretische Erläuterungen ergänzt.

Sie erwerben Fertigkeiten und Kenntnisse zu

  • Planung von Stampflehmbaustellen
  • Werkzeug und Maschinen im Stampflehmbau
  • Aufbereitung von Baulehm zu Stampflehm
  • Auswahl geeigneter Zuschlagstoffe
  • Bestimmung der geeigneten Einbaufeuchte des Materials
  • Herstellung einer Baustellenmischung
  • Einfaches Materialprüfverfahren auf der Baustelle
  • Verarbeitung von gängigen Stampflehm Fertigmischungen
  • Schalungsbau einschl. Auf-, Abbau und Umsetzen
  • Standsicherheit von Stampflehmwänden
  • Bauphysikalische Eigenschaften: Schwindmaß, Druck-und Zugfestigkeit
  • Armierung von Stampflehmwänden
  • Gestaltung und Textur
  • Endbearbeitung der Wandoberfläche und Witterungsschutz
  • Historischer Abriss und Beispiele des modernen Stampflehmbaus

Dozent: Jörg Depta Fa. LehmBauWerk, Berlin, www.lehmbauwerk.de

Termin: 28. September bis 2. Oktober

Prüfung: 2. Oktober

Kursdauer: 36 Stunden Montag 9 Uhr / Ende Freitag 16 Uhr

Sprachen: Deutsch, Englisch

Kursgebühren: inkl. Zertifikat 680 EUR / Verpflegung 146 EUR

Anmeldung: Melden Sie sich bitte spätestens bis zum 22. Mai an / 8-12 Plätze.

Am Ende des Kurses besteht die Möglichkeit an einer ECVET Lehmbauprüfung teilzunehmen.

Die Teilnahme an der Prüfung ist optional.

Das ECVET Zertifikat ist europaweit vergleichbar und entspricht dem Niveau 3 des europäischen und deutschen Qualifikationsrahmens (DQR).

88400 Biberach

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Zimmerer-Ausbildungszentrum

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmeregelung zur Eintragung des Teilbereichs „Lehmbau“ in die Handwerksrolle. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Unterricht – Theorie und Praxis: 28.09. – Ende Oktober in 88400 Biberach
  • Prüfung: (Datum wird noch mitgeteilt) in 88400 Biberach

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).


Orte
Kompetenz-Zentrum Holzbau und Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

Kursgröße
15-19 Teilnehmer

Kursgebühren
Gesamtkurs: 2250 Euro (z.Zt.)
Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfung
Die Prüfung zur Fachkraft Lehmbau wird an der Handwerkskammer Ulm abgelegt und besteht aus einer etwa vierstündigen Theorieprüfung und einer sechsstündigen Praxisprüfung.
Grundlage der Prüfung ist die „Besondere Rechtsvorschrift für die Fortbildungsprüfung zur „Fachkraft im Lehmbau“ der Handwerkskammer Koblenz. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Referenten

  • Herr Ochs, Zimmermeister und Restaurator
  • Roderich Seefried, Lehmbauer
  • Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen, Mitverfasser der Lehmbau Regeln
  • Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, Verfasser diverser Fachpublikationen

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Maximilian Schneider, Kompetenz Zentrum Holzbau & Ausbau Zentrum Holzbau/ Zimmerer Ausbildungs Zentrum
    Tel.: 07351 44 09 10 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage

19395 Ganzlin OT Wangelin

Kalkboden – Baustellenkurs (L21/2020)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Böden mit dem Bindemittel Kalk bieten entscheidende Vorteile bei Feuchteproblemen. Es gibt verschiedene Aufbauten und Einbauarten vom einfachem Aufspachteln (ähnlich Marmorino oder Tadelakt), höher funktionelle…

Böden mit dem Bindemittel Kalk bieten entscheidende Vorteile bei Feuchteproblemen. Es gibt verschiedene Aufbauten und Einbauarten vom einfachem Aufspachteln (ähnlich Marmorino oder Tadelakt), höher funktionelle Kalk-Estriche mit einem darunter liegenden Kalk-Magerbeton sowie Kalk-Terrazzo und venezianischem Kalk-Terrazzo. Kalkböden sind in aller Regel Unikate mit abgestimmten funktionalen, optischen und haptischen Eigenschaften.

Sie errichten unter fachgerechter Anleitung einen Kalkboden aus einem Kalk-Baustellenmörtel.

Der Baustellenkurs richtet sich an interessierte und handwerklich versierte Laien, Architekt*innen, Handwerker*innen, Bauleute und Restaurator*innen.

Sie erlernen

  • die Eigenschaften der verschiedenen Kalk-Arten (Heisskalk, puzzolanischer Kalk, NHL und RomanKalk)
  • Rezeptierung von Kalköden
  • Herstellung von Kalk-Baustellenmörtel
  • Untergrund-Beurteilung und Möglichkeiten im Aufbau
  • Ausführungstechniken für Kalkböden

Dozenten:
Dr. Norbert Hoepfer, Produktentwickler und Restaurator, Benzin
Günter W. Schulze, Fa. Wandkontakt, Wiehl

Termin: Mittwoch 16. bis Samstag 19. Oktober

Kursdauer: 30 Stunden Beginn: Mittwoch 10 Uhr | Ende Sonnabend 17 Uhr

Sprachen: deutsch/englisch

Kursgebühren: 490 EUR / Verpflegung 113 EUR

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 27. September an / 6 – 8 Plätze.

Oktober 2020

19395 Ganzlin OT Wangelin

Kolloquium Einfach nachhaltig Bauen (L22/2020)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Jedes Gebäude hat die drei Lebensphasen. Herstellung, Nutzung und Rückbau. In jeder dieser Phasen benötigt es Energie, verbraucht es Ressourcen, belastet es die Umwelt. In…

Jedes Gebäude hat die drei Lebensphasen. Herstellung, Nutzung und Rückbau. In jeder dieser Phasen benötigt es Energie, verbraucht es Ressourcen, belastet es die Umwelt. In den letzten Jahren stand der Energieverbrauch während der Nutzung im Vordergrund (ENEV), jetzt schiebt sich immer mehr Herstellung und Rückbau in den Vordergrund.

Der Fokus in diesem Kolloquium wird auf die Baustoffe und ihren ökologischen Fußabdruck gelegt. Es werden bekannte und neue ressourcenschonende Baustoffe vorgestellt. Bewertungssysteme werden vorgestellt und kritisch hinterfragt.

Die Referent*innen berichten über realisierte Projekte, ihre Erfahrungen und Reflexionen aus verschiedenen Blickwinkeln: Baustoffqualitäten, Handel, Planung, Bauherr*innen-Sicht, Berechnungsverfahren, Verständnis von Nachhaltigkeit.

Ergänzt wird dies durch Führungen zu unseren ökologischen Gebäuden und durch eine kleine Messe mit Produktpräsentationen.

Das aktuelle Tagungsprogramm finden Sie unter www.lernpunktlehm.de.

Koordinator: Burkard Rüger, Bau-Ing., Lehm- und Strohbauer, Plau am See

Ort: Wangelin, Lehmhaus Wangeliner Garten

Termin: Samstag 10. – Sonntag, 11. Oktober, Beginn Samstag 10 Uhr / Ende Sonntag 14 Uhr

Teilnahmebeitrag: 90 EUR inkl. Verpflegung. Darin enthalten sind Tagungsunterlagen und Verpflegung

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis 14. September an.

Eine Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung durch die Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern ist beantragt.

Veranstalter ist die Europäische Bildungsstätte für Lehmbau Wangelin gGmbH.

67806 Bisterscheid

Lehmbau-Praxisseminar: Mein Altbau – hat der noch Zukunft?

Eiwa Lehm GmbH

Unser Seminar ist mehr wie Lehmbau – Sanieren vom Keller bis Dach. Themen Sanieren von Fachwerk und Sandsteinbauten sowie Bauten ab 1960 Schwerpunkt Moderne Lehmbautechnik…

Unser Seminar ist mehr wie Lehmbau – Sanieren vom Keller bis Dach.

Themen

  • Sanieren von Fachwerk und Sandsteinbauten sowie Bauten ab 1960
  • Schwerpunkt Moderne Lehmbautechnik und Naturbaustoffe
  • Ob Keller, Decken, Dach, Wand, Boden
  • Innendämmung und Wandheizung
  • Salze und Salpeter – Schimmel und Feuchteschäden
  • Mauertrockenlegung mit ISOKLIMA Thermo HW mit Langzeitwirkung
  • Dampfbremse oder Dampfsperre müssen die sein?
  • Individuelle und hochwertige Sanierung
  • Vorgehensweise bei Altbausanierung
  • Baustoffkunde und deren Anwendung

Seminarziel ist, effizient, verträgliche und bezahlbare Lösungen zu finden.

Referent
Waldemar Eider
Vereidigter Sachverständiger Lehmbau
Sachverständiger für Schimmel und Feuchteschäden
Gebäudeenergieberater – Baubiologe
Klimaschutzmanager Schwerpunkt Gebäudehüllen

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehmheizung/-kühlung (L23/2020)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Eine gewerkeübergreifende Weiterbildung für Lehmbauer*innen, die im Sinne „festgelegter Tätigkeiten“ ihre Kenntnisse im Heizungsbau erweitern möchten, um thermisch aktivierte Wandflächen und Bauteile aus Lehm, bis…

Eine gewerkeübergreifende Weiterbildung für Lehmbauer*innen, die im Sinne „festgelegter Tätigkeiten“ ihre Kenntnisse im Heizungsbau erweitern möchten, um thermisch aktivierte Wandflächen und Bauteile aus Lehm, bis zur „Schnittstelle Wärmeübergabe“ selbstständig herstellen zu können.

Sie erhalten aufbereitete Lehrmittel sowie einen praktischen Leitfaden zur Planung, Herstellung, Inbetriebnahme und Dokumentation von thermisch aktivierten Lehmkörpern und -flächen, der in diesem Workcamp vermittelt wird

  • Anlagenbeschreibung und Dokumentation (Raumliste)
  • Planungsgrundlagen: Auslegung und Dimensionierung
  • Installation und Zuordnung der Wärmeübertragungskreise
  • Anschluss an „Schnittstelle Wärmeübergabe“
  • Betriebsbereitschaft herstellen
  • (Druckprobe, Spülung, Füllen und Entlüften)
  • Vorbereitung zur Inbetriebnahme (hydraulischer Abgleich)
  • Inbetriebnahmeprotokoll / Übergabe

Im Mittelpunkt steht die gemeinsame praktische Arbeit in der Lehmbauwerkstatt/Baustelle. Dort werden unter Baustellenbedingungen die Ausführungsarbeiten in folgenden Kernfeldern durchgeführt und begleitet:

  • Oberflächennahe Temperierung (Lehm-Wandheizung/-kühlung)
  • Bauteilintegrierte Temperierung (reversible Lehm-Wärmekörper)
  • Solare Lehmheizung (Solares Heizen mit Lehm)

An den Abenden ist Zeit für gemeinsame Reflexion und Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit für experimentelles Arbeiten (Lehm, Kupfer, Holz) sowie Versuchsaufbauten.

Dozent: Frank Hartmann, Haustechniker + Baubiologe (IBN) Forum Wohnenergie / Building Environment Design

Ort: Lehmbauwerkstatt, Dorfstraße 27, Ganzlin OT Wangelin

Termin: Montag 12. – Donnerstag, 15. Oktober

Kursdauer: 24 Stunden Beginn: Montag, 13 Uhr / Ende Donnerstag 12 Uhr

Kursgebühren: 580 EUR / Verpflegung 113 EUR

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens bis 14. September an / 6 – 8 Plätze

99423 Weimar

LEHM 2020 – 8. Internationale Fachtagung für Lehmbau

Dachverband Lehm e.V.

Der Dachverband Lehm e.V. ist der Bundesverband zur Förderung des Lehmbaus in Deutschland. Im Abstand von vier Jahren führen wir in unterschiedlichen „Lehmbau“-Regionen Deutschlands eine…

Der Dachverband Lehm e.V. ist der Bundesverband zur Förderung des Lehmbaus in Deutschland. Im Abstand von vier Jahren führen wir in unterschiedlichen „Lehmbau“-Regionen Deutschlands eine internationale Fachtagung LEHM mit Rahmenprogramm und Exkursion durch. Es ist nach 1994, 1997, 2000, 2004, 2008, 2012 und 2016 die 8. internationale Veranstaltung, die der Dachverband Lehm e.V. organisiert. Jede dieser Veranstaltungen hat mehrere hundert Teilnehmer aus aller Welt angezogen.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass es gelungen ist, die LEHM 2020 als 8. Internationale Fachtagung für Lehmbau vom 30. Oktober – 1. November 2020 in Weimar, der Wiege der Deutschen Klassik, Geburtsstadt des Bauhauses und UNESCO-Weltkulturerbestätte, durchführen zu können.

Im Nachgang der LEHM 2020 wird in Leipzig die denkmal 2020 mit der Fachmesse Lehmbau vom 5.-7. November stattfinden, sodass Lehmbauinteressierte die Teilnahme an der LEHM 2020 und den Besuch der denkmalmesse 2020 gut miteinander verbinden können, um sich einen Überblick über den aktuellen Stand der Lehmbauprodukte zu verschaffen.

Die LEHM 2020 wird neben der Fachtagung Lehmbau mit Vortragsprogramm und Postersession auch ein Exkursionsprogramm am 1. November 2020 beinhalten.

Im Rahmen der LEHM 2020 wird ein Nachwuchspreis Lehmbau 2020 ausgelobt werden, bei dem akademische Abschlussarbeiten prämiert werden. (die Auslobung erfolgt separat durch den Dachverband Lehm e.V.).

Für weitere Informationen, siehe www.dachverband-lehm.de/lehm2020.

November 2020

04356 Leipzig

denkmal 2020 – Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung 2020

Leipziger Messe GmbH

Die Bewahrung unseres reichen Kulturgutes erfordert enormes Fachwissen und Praxiserfahrungen. Mit dem Konzept, dem interdisziplinären Angebotsprofil und dem Fachprogramm in höchster Qualität leistet die denkmal…

Die Bewahrung unseres reichen Kulturgutes erfordert enormes Fachwissen und Praxiserfahrungen. Mit dem Konzept, dem interdisziplinären Angebotsprofil und dem Fachprogramm in höchster Qualität leistet die denkmal in Leipzig seit 1994 ihren Beitrag zur Erhaltung unseres Kulturerbes. Als europäische Leitmesse ist sie die Plattform für den Dialog der Akteure und gewährt einen Einblick in die vielfältigen Facetten der Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung.

Die Fachmesse Lehmbau gehört zum festen Bestandteil der denkmal und bereichert das Angebot der Leitmesse. Im Verbund mit der MUTEC nimmt die denkmal einen wichtigen Platz im Europäischen Kulturerbejahr 2020 ein.

April 2021

55756 Herrstein

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Handwerkskammer Koblenz

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmebewilligung zur Eintragung des Teilbereichs „Lehmbau“ in die Handwerksrolle. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Theorie: 05.-09.04.2021, Herrstein
  • Praxis: 12.-23.04.2021, Bad Kreuznach
  • Prüfung: 26.-27.04.2021, Bad Kreuznach
  • BWL-Modul: 06.-09.09.2021, Herrstein

Der Kurs umfasst 200 U.-Std. und gliedert sich in Theorieund Praxisteile sowie ein BWL-Modul.

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).

Orte
Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege Schlossweg 4-6, 55756 Herrstein
Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Koblenz, Siemensstraße 8, 55543 Bad Kreuznach

Kursgröße
15-19 Teilnehmer

Kursgebühren
Gesamtkurs: 2.990,00 Euro (z.Zt.)
BWL-Modul: 490,00 Euro (z.Zt.)

Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfungsgebühren
500 Euro

Prüfung
Die Prüfung zur Fachkraft im Lehmbau wird an der Handwerkskammer Koblenz abgelegt und besteht aus einer etwa vierstündigen Theorieprüfung und einer sechsstündigen Praxisprüfung. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 09.02.2021 bei der Handwerkskammer Koblenz an.

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Handwerkskammer Koblenz, Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Dr. Constanze Küsel
    Tel.: 06785 9731-761 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurse im alten Bauernhaus, dem Lehmbau-Objekt vor der Ostsee (Insel Usedom), sind dafür da, alle Wandarten kennen zu lernen und einige auszuprobieren, viele Putzarten anwenden zu können und Ornamentgestaltung mit Lehm zu lernen. Wir haben innen 100m² Spielwiese und drei Außenschaubaustellen.

Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeig ich Ihnen gerne.

Alles aus dem Bereich Lehmbau und angrenzenden Gewerken, gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben), mit Ornamente, Strukturputzen mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen usw. aus Grubenlehm und Probepackungen von verschiedenen Anbietern.

Unkostenbeitrag: 399€, Theorie und Praxis, Kost und Logis.

Weitere Termine in 2021:

  • 14.-16. Mai
  • 25.-27. Juni
  • 9.-11. Juli
  • 13.-15. August

Nach dem Lehmbaukurs mache ich ein-zwei Bauwochen. Wer will kann daran teilnehmen.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu.

Mai 2021

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurse im alten Bauernhaus, dem Lehmbau-Objekt vor der Ostsee (Insel Usedom), sind dafür da, alle Wandarten kennen zu lernen und einige auszuprobieren, viele Putzarten anwenden zu können und Ornamentgestaltung mit Lehm zu lernen. Wir haben innen 100m² Spielwiese und drei Außenschaubaustellen.

Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeig ich Ihnen gerne.

Alles aus dem Bereich Lehmbau und angrenzenden Gewerken, gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben), mit Ornamente, Strukturputzen mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen usw. aus Grubenlehm und Probepackungen von verschiedenen Anbietern.

Unkostenbeitrag: 399€, Theorie und Praxis, Kost und Logis.

Weitere Termine in 2021:

  • (9.-11. April)
  • 25.-27. Juni
  • 9.-11. Juli
  • 13.-15. August

Nach dem Lehmbaukurs mache ich ein-zwei Bauwochen. Wer will kann daran teilnehmen.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu.

Juni 2021

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurse im alten Bauernhaus, dem Lehmbau-Objekt vor der Ostsee (Insel Usedom), sind dafür da, alle Wandarten kennen zu lernen und einige auszuprobieren, viele Putzarten anwenden zu können und Ornamentgestaltung mit Lehm zu lernen. Wir haben innen 100m² Spielwiese und drei Außenschaubaustellen.

Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeig ich Ihnen gerne.

Alles aus dem Bereich Lehmbau und angrenzenden Gewerken, gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben), mit Ornamente, Strukturputzen mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen usw. aus Grubenlehm und Probepackungen von verschiedenen Anbietern.

Unkostenbeitrag: 399€, Theorie und Praxis, Kost und Logis.

Weitere Termine in 2021:

  • (9.-11. April)
  • (14.-16. Mai)
  • 9.-11. Juli
  • 13.-15. August

Nach dem Lehmbaukurs mache ich ein-zwei Bauwochen. Wer will kann daran teilnehmen.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu.

Juli 2021

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurse im alten Bauernhaus, dem Lehmbau-Objekt vor der Ostsee (Insel Usedom), sind dafür da, alle Wandarten kennen zu lernen und einige auszuprobieren, viele Putzarten anwenden zu können und Ornamentgestaltung mit Lehm zu lernen. Wir haben innen 100m² Spielwiese und drei Außenschaubaustellen.

Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeig ich Ihnen gerne.

Alles aus dem Bereich Lehmbau und angrenzenden Gewerken, gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben), mit Ornamente, Strukturputzen mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen usw. aus Grubenlehm und Probepackungen von verschiedenen Anbietern.

Unkostenbeitrag: 399€, Theorie und Praxis, Kost und Logis.

Weitere Termine in 2021:

  • (9.-11. April)
  • (14.-16. Mai)
  • (25.-27. Juni)
  • 13.-15. August

Nach dem Lehmbaukurs mache ich ein-zwei Bauwochen. Wer will kann daran teilnehmen.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu.

August 2021

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Erleben und erlernen Sie etwas Außergewöhnliches und entdecken Sie vor Usedom in einem Lehmbaukurs die alten Lehmbauweisen unter professioneller Anweisung.

Lehmbaukurse im alten Bauernhaus, dem Lehmbau-Objekt vor der Ostsee (Insel Usedom), sind dafür da, alle Wandarten kennen zu lernen und einige auszuprobieren, viele Putzarten anwenden zu können und Ornamentgestaltung mit Lehm zu lernen. Wir haben innen 100m² Spielwiese und drei Außenschaubaustellen.

Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeig ich Ihnen gerne.

Alles aus dem Bereich Lehmbau und angrenzenden Gewerken, gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben), mit Ornamente, Strukturputzen mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen usw. aus Grubenlehm und Probepackungen von verschiedenen Anbietern.

Unkostenbeitrag: 399€, Theorie und Praxis, Kost und Logis.

Weitere Termine in 2021:

  • (9.-11. April)
  • (14.-16. Mai)
  • (25.-27. Juni)
  • (9.-11. Juli)

Nach dem Lehmbaukurs mache ich ein-zwei Bauwochen. Wer will kann daran teilnehmen.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu.