Oktober 2018

70173 Stuttgart

Architekturausstellung: Lehmarchitektur Heute

Ein traditioneller Werkstoff für die Zukunft Die Ausstellung zeigt 40 Projekte, welche mit dem TERRA Award ausgezeichnet wurden. Der Preis wurde erstmals 2016 von CRATerre…

Ein traditioneller Werkstoff für die Zukunft

Die Ausstellung zeigt 40 Projekte, welche mit dem TERRA Award ausgezeichnet wurden.

Der Preis wurde erstmals 2016 von CRATerre (Centre international de la construction en terre) und vom Forschungs- und Experimentierzentrum amàco vergeben. Kriterien waren nicht nur die architektonische Qualität, sondern auch Ortsspezifität sowie Einsatz und Weiterentwicklung traditioneller Techniken. Die ausgezeichneten Projekte reichen von der Rekonstruktion eines durch Erdbeben zerstörten Dorfes in China und einer zeitgenössischen Interpretation des lokalen Sippenhauses bis hin zum Ricola-Kräuterzentrum von Herzog & de Meuron in der Schweiz. Vom privaten Wohnhaus in Darmstadt bis zu Schulbauten in Pakistan. Mit der Auswahl und Präsentation herausragender zeitgenössischer Bauten beginnt die Zukunft des Kulturerbes Lehmbau.

Vortrag

Vortrag der Architektin und Professorin h.c. (UNESCO Lehrstuhl für Lehmarchitektur, Baukultur und Nachhaltigkeit) Dominique Gauzin-Müller am 15.11.18 um 19 Uhr zum Thema „Lehmarchitektur heute: Ein traditionsreicher Baustoff wird neu entdeckt.“

Ort

Institut für Auslandsbeziehungen
ifa-Galerie Stuttgart,
Charlottenplatz 17,
70173 Stuttgart

Öffnungszeiten

Di – So 12 – 18 Uhr

Januar 2019

60318 Frankfurt am Main

Vortrag: Rammed Space, Roger Boltshauser

Frankfurt University of Applied Sciences

Vortrag: „Rammed Space” Roger Boltshauser, Boltshauser Architekten AG, Zürich, Schweiz Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe: Lehm und Ziegel – vom Bauen mit der Erde…

Vortrag: „Rammed Space”
Roger Boltshauser, Boltshauser Architekten AG, Zürich, Schweiz

Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe: Lehm und Ziegel – vom Bauen mit der Erde

Die Seminarreihe ist eine von der AKH anerkannte Fortbildungsveranstaltung. Jedes Seminar wird mit 2 Fortbildungspunkten bewertet. Die Weitergabe der Teilnahmebescheinigung an die AKH erfolgt nach Eintragung in eine Anwesenheitsliste.

» Flyer (PDF)

Zeit und Ort

Beginn: 18:15

Ort: Gebäude 1, Raum 601

Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich 1: Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik
Nibelungen Platz 1
60318 Frankfurt am Main

60318 Frankfurt am Main

Vortrag: Perspektiven im Lehmbau, Martin Rauch

Frankfurt University of Applied Sciences

Vortrag: „Perspektiven im Lehmbau” Martin Rauch, Lehm Ton Erde Baukunst GmbH, Schlins, Österreich Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe: Lehm und Ziegel – vom Bauen…

Vortrag: „Perspektiven im Lehmbau”
Martin Rauch, Lehm Ton Erde Baukunst GmbH, Schlins, Österreich

Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe: Lehm und Ziegel – vom Bauen mit der Erde

Die Seminarreihe ist eine von der AKH anerkannte Fortbildungsveranstaltung. Jedes Seminar wird mit 2 Fortbildungspunkten bewertet. Die Weitergabe der Teilnahmebescheinigung an die AKH erfolgt nach Eintragung in eine Anwesenheitsliste.

» Flyer (PDF)

Zeit und Ort

Beginn: 18:15

Ort: Gebäude 1, Raum 601

Frankfurt University of Applied Sciences
Fachbereich 1: Architektur · Bauingenieurwesen · Geomatik
Nibelungen Platz 1
60318 Frankfurt am Main

März 2019

55756 Herrstein

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Handwerkskammer Koblenz

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmeregelung zur Eintragung des Teilbereichs „Lehmbau“ in die Handwerksrolle. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Unterricht – Woche 1 / Theorie: 25.-29.03.2019 in 55756 Herrstein
  • Unterricht – Woche 2+3 / Praxis: 01.- 12. April 2019 in 56070 Koblenz
  • Prüfung: 13.-14. April 2019 in 56070 Koblenz

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).

Orte
Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Schlossweg 6, 55756 Herrstein
Bauzentrum der Handwerkskammer Koblenz, August-Horchstr. 6 – 8, 56070 Koblenz

Kursgröße
15-19 Teilnehmer

Kursgebühren
Gesamtkurs: 2050 Euro (z.Zt.)
Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfungsgebühren
420 Euro

Prüfung
Die Prüfung zur Fachkraft im Lehmbau wird an der Handwerkskammer Koblenz abgelegt und besteht aus einer etwa vierstündigen Theorieprüfung und einer sechsstündigen Praxisprüfung. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Referenten

  • Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, Verfasser diverser Fachpublikationen
  • Wolfgang Scheeres, Malermeister und Lehmbauer
  • Andreas Gräf, Lehmbauer
  • Sebastian Probstfeld, Fachkraft Lehmbau
  • Markus Matheis, Restaurator im Maurerhandwerk und Fachkraft Lehmbau (DVL)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 09.02.2019 bei der Handwerkskammer Koblenz an.

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Handwerkskammer Koblenz, Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Dr. Constanze Küsel
    Tel.: 06785 9731-761 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage