September 2018

78462 Konstanz

THINK EARTH! Ausstellung: Bauen mit Lehm heute

THINK EARTH! ist eine Wanderausstellung und eine Initiative zum zeitgenössischen Bauen mit Lehm. Bauen mit Lehm? Dafür gibt es ein paar gute Gründe: > In…

THINK EARTH! ist eine Wanderausstellung und eine Initiative zum zeitgenössischen Bauen mit Lehm. Bauen mit Lehm? Dafür gibt es ein paar gute Gründe: > In Zukunft? Lehm!

Vom 22. September bis 28. Oktober 2018 wird die Ausstellung im Kulturzentrum am Münster in Konstanz gezeigt. Im Mittelpunkt stehen der erste Internationale Preis für Lehmarchitektur TERRA Award, der THINK EARTH! Pavillon aus Holz, Stroh und Lehm und das modellhafte Gebäude Eco46 in Lausanne.

Die Ausstellungsarchitektur wird von Studierenden im Rahmen einer Summer School an der HTWG Konstanz erstellt.

» Flyer

October 2018

99423 Weimar

Lehmbau für Architekten und Ingenieure – Aktuelles Planungswissen kompakt

WBA, Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.

Das Seminar vermittelt kompakt das aktuelle Planungswissen für den Lehmbau in Sanierung und Neubau: Baustoffliche Grundlagen, Bauphysikalische und raumklimatische Belange, Genehmigungsverfahren, Lehm im Holzbau – traditionell und modern, Massivlehmtechniken, Lehmputze, Lehmtrockenbau, Innendämmung mit Lehmbaustoffen und die neuen DIN-Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputze.

Ein Seminar der Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar (MFPA Weimar) und der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (WBA) in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Lehm e.V. (DVL)

Das Seminar vermittelt kompakt das aktuelle Planungswissen für den Lehmbau in Sanierung und Neubau:

  • Baustoffliche Grundlagen
  • Bauphysikalische und raumklimatische Belange
  • Genehmigungsverfahren
  • Lehm im Holzbau – traditionell und modern
  • Massivlehmtechniken
  • Lehmputze
  • Lehmtrockenbau
  • Innendämmung mit Lehmbaustoffen
  • Die neuen DIN-Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputze

Inhalte:

  • Grundkenntnisse für die Planung mit Lehmbaustoffen in Neubau und Sanierung
  • Kenntnis der Baustoffe und Techniken
  • Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren

Dauer:

  • 09:30 bis 17:30 Uhr
    Das Seminar beinhaltet 8 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin – Obmann des Normenausschusses Lehmbau, Vorstand Dachverband Lehm e.V., Vorstand und Chair Technik der ICOMOS Arbeitsgruppe ISCEAH (International Scientific Committee of Earthen Architectural Heritage)

Flyer

» Flyer herunterladen (PDF)

99423 Weimar

Historischer Massivlehmbau – Konstruktion, Schäden, Sanierung, Modernisierung

WBA, Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.

Das Seminar vermittelt kompakt das Wissen zum Umgang mit dem in Deutschland umfangreichen Bestand an historischen Massivlehmbauten (ca. 100.000 Gebäude): Grundkenntnisse für den Umgang mit historischen Passivlehmbauten, Kenntnis der Baustoffe und Techniken, Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren, sowie Kenntnisse der Schadensmechanismen und Sanierungsverfahren.

Ein Seminar der Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar (MFPA Weimar) und der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (WBA) in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Lehm e.V. (DVL)

Das Seminar vermittelt kompakt das Wissen zum Umgang mit dem in Deutschland umfangreichen Bestand an historischen Massivlehmbauten (ca. 100.000 Gebäude):

  • Historische Massivlehmbauweisen und ihre Verbreitung in Deutschland
    • Lehmsteinbau
    • Lehmwellerbau
    • Stampflehmbau
  • Kulturhistorische Bewertung
  • Charakterisierung der eingesetzten Baustoffe
  • Konstruktive Merkmale und Besonderheiten
  • Statischer Nachweis bei Umnutzung oder Aufstockung
  • Typische Schadensbilder und deren Sanierung
    • Feuchte- und Salzschäden
    • Albwitterung
    • Risse
  • Ertüchtigung und Modernisierung
    • Ringanker und Ringbalken,
    • Nadeln und Anker
    • Wärmedämmung
  • Projektbeispiele

Dauer:

  • 09:30 bis 17:30 Uhr
    Das Seminar beinhaltet 8 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin – Obmann des Normenausschusses Lehmbau, Vorstand Dachverband Lehm e.V., Vorstand und Chair Technik der ICOMOS Arbeitsgruppe ISCEAH (International Scientific Committee of Earthen Architectural Heritage)

Flyer

» Flyer herunterladen (PDF)

November 2018

04356 Leipzig

Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung 2018

Leipziger Messe GmbH

Die Bewahrung unseres reichen Kulturgutes erfordert enormes Fachwissen und Praxiserfahrungen. Mit dem Konzept, dem interdisziplinären Angebotsprofil und dem Fachprogramm in höchster Qualität leistet die denkmal…

Die Bewahrung unseres reichen Kulturgutes erfordert enormes Fachwissen und Praxiserfahrungen. Mit dem Konzept, dem interdisziplinären Angebotsprofil und dem Fachprogramm in höchster Qualität leistet die denkmal in Leipzig seit 1994 ihren Beitrag zur Erhaltung unseres Kulturerbes. Als europäische Leitmesse ist sie die Plattform für den Dialog der Akteure und gewährt einen Einblick in die vielfältigen Facetten der Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung.

Die Fachmesse Lehmbau gehört zum festen Bestandteil der denkmal und bereichert das Angebot der Leitmesse. Im Verbund mit der MUTEC nimmt die denkmal einen wichtigen Platz im Europäischen Kulturerbejahr 2018 ein.

19395 Wangelin / Gnevsdorf

Wangeliner lange Nacht der Lehmöfen 2018 (L30/2018)

Viele Häuser im Dorf Wangelin werden bereits mit einem emissionsarmen Lehm-Grundofen beheizt. Zur Wangeliner Langen Nacht der Lehmöfen öffnen die Wangeliner ihre Wohnzimmer. Gäste können…

Viele Häuser im Dorf Wangelin werden bereits mit einem emissionsarmen Lehm-Grundofen beheizt. Zur Wangeliner Langen Nacht der Lehmöfen öffnen die Wangeliner ihre Wohnzimmer. Gäste können die vielfältigen gestalterischen und technischen Lösungen für Einzelfeuerstätten bestaunen:

  • handwerklich errichtete Lehm-Grundöfen
  • Speicheröfen nach den Forschungsergebnissen des finnischen Ofenforschers Heikki Hyytiäinen
  • Grundöfen als Ganzhausheizung mit Lehmputz
  • einen Lehm-Heißluftofen.

Wann: Samstag, 17.11.2018, 17 – 23 Uhr
Wo: Ausgangspunkt ist das Wangeliner Gartencafé.
Wangeliner Garten, Vietlübber Str., in 19395 Ganzlin, OT Wangelin

Die Lange Nacht der Lehmöfen findet zum fünften Mal statt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gäste aus nah und fern kommen zur Langen Nacht der Lehmöfen nach Wangelin, einem kleinen Dorf mit 83 Einwohnern an der Mecklenburgischen Seenplatte. Dort wurde in den letzten Jahren fast jährlich ein neuer Lehmgrundofen errichtet. Gäste sind eingeladen, am Ofen Platz zu nehmen, die wohlige Strahlungswärme zu genießen und Köstlichkeiten aus dem heißen Ofen zu probieren.

Heizen mit Holz mit Lehm-Grundöfen – effizient und emissionsarm

Beim Verbrennen von Holz werden CO2 und Feinstäube freigesetzt, die unserer Gesundheit schaden. Die Menge an Feinstäuben, die durch Einzelfeuerstätten freigesetzt wird, übersteigt nach Angaben des Umweltbundesamtes mittlerweile die Feinstaubmengen aus dem Straßenverkehr.

Gut geplante Lehm-Grundöfen sind jedoch emissionsarme und effiziente Feuerstätten, die bei richtiger Anwendung die strengen Grenzwerte der Bundes-Immissionsschutzverordnung einhalten können.

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. Die beim Verbrennen freiwerdenden CO2 Emissionen werden durch nachwachsende Bäume und Sträucher wieder gebunden. Wenn regionales Holz verbrannt wird, das keine langen Transportwege hinter sich hat, kann das Verbrennen von Holz fast CO2 neutral sein.

15 – 16 Uhr
Das Lehmmuseum Gnevsdorf öffnet seine Tore. Das Museum bittet dafür um vorherige Anmeldung /038737 338970 Frau Weckmüller/ Europäische Bildungsstätte für Lehmbau

16 Uhr
Führung zu den Lehm- und Strohballenbauten im Wangeliner Garten. Es führt Burkard Rüger.

17 Uhr
Einführungsvorträge informieren über mögliche Grundofen-Typen
Ort: Lehmhaus, Wangeliner Garten
mit Informationsmaterialien und Büchertisch.

18 – ca. 23 Uhr
Die Wohnhäuser sind für Gäste geöffnet.
Gäste erhalten einen Wegeplan im Wangeliner Gartencafé und werden gebeten festes Schuhwerk und eine Taschenlampe mitbringen. Das Gartencafé ist an diesem Abend von 16-22 Uhr geöffnet und verwöhnt mit ausgesuchten Köstlichkeiten und Gebackenem aus dem neuen Lehmbackofen.

Der Wangeliner Garten befindet sich in Ganzlin, Ortsteil Wangelin in der Nähe von Plau am See an der Mecklenburgischen Seenplatte. Anfahrtsskizze und weitere Information unter www.wangeliner-garten.de

Auskunft unter Tel: 038737 499878 (Wangeliner Garten) und 038737 338970 (Europäische Bildungsstätte für Lehmbau).

94094 Malching

Lehmbauseminar

Egginger-Naturbaustoffe

Sie interessieren sich für Lehmbau? Oder insbesondere für den Umgang mit unseren Lehmbaustoffen? Sie möchten ihr Haus selbst mit einem Lehmputz modernisieren? Dann sollten Sie…

Sie interessieren sich für Lehmbau? Oder insbesondere für den Umgang mit unseren Lehmbaustoffen? Sie möchten ihr Haus selbst mit einem Lehmputz modernisieren? Dann sollten Sie an einem Lehmbauseminar teilnehmen.

Referenten

  • Georg Hofer: Lehmbaufachbetrieb, geprüfte Fachkraft für Lehmbau, langjährige Erfahrung mit Lehmputzen
  • Johann Egginger: Hersteller von Lehmbaustoffen, handelt mit Naturbaustoffen und berät seit 20 Jahren beim natürlichen Bauen

Themen

  • Vorstellung des Baustoffes Lehm
  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Lehmbau in der Gebäudesanierung und im Neubau
  • Dämmen und Heizen im Lehmbau
  • Künstlerische Gestaltung mit Lehm
  • Vermeidung von technischen Fehlern

Nach einem theoretischen Teil werden an verschiedenen Baustoffen wie u.a. Ziegel, Schilfrohr und Holzweichfaserplatten Lehmbautechniken vorgeführt und können auch von Ihnen versucht werden (bitte bringen Sie deshalb Arbeitskleidung mit).

Ort

In den Räumlichkeiten der Firma Egginger-Naturbaustoffe in Steinhiebl 2 in 94094 Malching

Kosten

80,00€ pro Person (incl. Mwst.), beinhaltet auch die Verköstigung durch Familie Egginger

Dauer

9:00 – ca. 15:30 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 15.11.2018 – bzw. wenn die Maximalteilnehmerzahl erreicht ist. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Sie können sich bei uns telefonisch, per Anmeldeformular (zufaxen oder zumailen) oder über unser Kontaktformular anmelden.

March 2019

55756 Herrstein

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Handwerkskammer Koblenz

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmeregelung zur Eintragung des Teilbereichs „Lehmbau“ in die Handwerksrolle. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Unterricht – Woche 1 / Theorie: 25.-29.03.2019 in 55756 Herrstein
  • Unterricht – Woche 2+3 / Praxis: 01.- 12. April 2019 in 55543 Bad Kreuznach
  • Prüfung: voraussichtlich 13.-14. April 2019 in 55543 Bad Kreuznach

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).

Orte
Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Schlossweg 6, 55756 Herrstein
Berufsbildungszentrum der HwK Koblenz, Siemensstr. 8, 55543 Bad Kreuznach
Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Kursgröße
15-19 Teilnehmer

Kursgebühren
Gesamtkurs: 1920 Euro (z.Zt.)
Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfungsgebühren
420 Euro

Prüfung
Die Prüfung zur Fachkraft im Lehmbau wird an der Handwerkskammer Koblenz abgelegt und besteht aus einer etwa vierstündigen Theorieprüfung und einer sechsstündigen Praxisprüfung. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Referenten

  • Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, Verfasser diverser Fachpublikationen
  • Wolfgang Scheeres, Malermeister und Lehmbauer
  • Andreas Gräf, Lehmbauer
  • Sebastian Probstfeld, Fachkraft Lehmbau
  • Markus Matheis, Restaurator im Maurerhandwerk und Fachkraft Lehmbau (DVL)

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Handwerkskammer Koblenz, Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Dr. Constanze Küsel
    Tel.: 06785 9731-761 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage