DVL Lehmbaupreis 2020

Der Dachverband Lehm e.V. (DVL) lobt den DVL Lehmbaupreis 2020 aus. Mit dem Preis soll ein Beitrag zu besseren Wahrnehmung und Anerkennung des Lehmbaus im Bereich der akademischen Bildung geleistet werden. Der Preis würdigt Abschlussarbeiten in herausragender Qualität, die sich durch fundierte Kenntnisse im Lehmbau sowie durch wegweisende und originelle Lösungen in den Bereichen Entwurf, Konstruktion, Forschung und Entwicklung auszeichnen.

Die Abschlussarbeiten können folgende Themenschwerpunkte des Lehmbaus umfassen:

  • Regelwerke,
  • Forschung (z.B. Materialentwicklung und -prüfung),
  • Aus- und Weiterbildung,
  • Nachhaltigkeit,
  • Entwurfslösungen (Moderner / Traditioneller Lehmbau).

Die Themen der Abschlussarbeiten können auch in einem internationalen Kontext stehen.

Auslober

Dachverband Lehm e. V. (DVL)

Bewerbung

Jeder Teilnehmer kann sich mit einer erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-, Diplom- oder Masterarbeit oder einer Promotion in deutscher oder englischer Sprache, deren Abschluss zur Preisverleihung im Oktober 2020 maximal 3 Jahre zurückliegt, mit dem angehängten Einreichungsformular bewerben.

Verleihung

Die feierliche Verleihung erfolgt zur LEHM 2020 – 8. Internationale Fachtagung für Lehmbau vom 30. Oktober – 1. November 2020 in Weimar in Weimar.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen mit Abschlussarbeiten in digitaler Form (PDF-Format) mit Bewertung durch die Hochschule. Ein ergänzendes Empfehlungsschreiben des Betreuers ist wünschenswert.

Anmeldung

Arbeiten sind gemäß Auslobung in deutscher oder englischer Sprache einzureichen unter dem Stichwort: DVL Lehmbaupreis 2020.

Anmeldebogen herunterladen
Download application form (in English)