April 2017

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

Weitere Kurse im Jahr 2017:

  • 26.-28.05.
  • 16.-18.06.
  • 14.-16.07. und
  • 1.-3.09.2017

99423 Weimar

Lehmbau für Architekten und Ingenieure – Aktuelles Planungswissen kompakt

WBA, Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.

Das Seminar vermittelt kompakt das aktuelle Planungswissen für den Lehmbau in Sanierung und Neubau: Baustoffliche Grundlagen, Bauphysikalische und raumklimatische Belange, Genehmigungsverfahren, Lehm im Holzbau – traditionell und modern, Massivlehmtechniken, Lehmputze, Lehmtrockenbau, Innendämmung mit Lehmbaustoffen und die neuen DIN-Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputze.

Ein Seminar der Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar (MFPA Weimar) und der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (WBA) in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Lehm e.V. (DVL)

Das Seminar vermittelt kompakt das aktuelle Planungswissen für den Lehmbau in Sanierung und Neubau:

  • Baustoffliche Grundlagen
  • Bauphysikalische und raumklimatische Belange
  • Genehmigungsverfahren
  • Lehm im Holzbau – traditionell und modern
  • Massivlehmtechniken
  • Lehmputze
  • Lehmtrockenbau
  • Innendämmung mit Lehmbaustoffen
  • Die neuen DIN-Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputze

Inhalte:

  • Grundkenntnisse für die Planung mit Lehmbaustoffen in Neubau und Sanierung
  • Kenntnis der Baustoffe und Techniken
  • Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren

Dauer:

  • 09:30 bis 17:30 Uhr
    Das Seminar beinhaltet 8 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin – Obmann des Normenausschusses Lehmbau, Vorstand Dachverband Lehm e.V., Vorstand und Chair Technik der ICOMOS Arbeitsgruppe ISCEAH (International Scientific Committee of Earthen Architectural Heritage)

99423 Weimar

Historischer Massivlehmbau – Konstruktion, Schäden, Sanierung, Modernisierung

WBA, Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.

Das Seminar vermittelt kompakt das Wissen zum Umgang mit dem in Deutschland umfangreichen Bestand an historischen Massivlehmbauten (ca. 100.000 Gebäude): Grundkenntnisse für den Umgang mit historischen Passivlehmbauten, Kenntnis der Baustoffe und Techniken, Grundkenntnisse im Bereich der Regelwerke und Zulassungsverfahren, sowie Kenntnisse der Schadensmechanismen und Sanierungsverfahren.

Ein Seminar der Materialforschungs- und -prüfanstalt Weimar (MFPA Weimar) und der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (WBA) in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Lehm e.V. (DVL)

Das Seminar vermittelt kompakt das Wissen zum Umgang mit dem in Deutschland umfangreichen Bestand an historischen Massivlehmbauten (ca. 100.000 Gebäude):

  • Historische Massivlehmbauweisen und ihre Verbreitung in Deutschland
    • Lehmsteinbau
    • Lehmwellerbau
    • Stampflehmbau
  • Kulturhistorische Bewertung
  • Charakterisierung der eingesetzten Baustoffe
  • Konstruktive Merkmale und Besonderheiten
  • Statischer Nachweis bei Umnutzung oder Aufstockung
  • Typische Schadensbilder und deren Sanierung
    • Feuchte- und Salzschäden
    • Albwitterung
    • Risse
  • Ertüchtigung und Modernisierung
    • Ringanker und Ringbalken,
    • Nadeln und Anker
    • Wärmedämmung
  • Projektbeispiele

Dauer:

  • 09:30 bis 17:30 Uhr
    Das Seminar beinhaltet 8 Lehreinheiten à 45 Minuten.

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, ZRS Architekten Ingenieure, Berlin – Obmann des Normenausschusses Lehmbau, Vorstand Dachverband Lehm e.V., Vorstand und Chair Technik der ICOMOS Arbeitsgruppe ISCEAH (International Scientific Committee of Earthen Architectural Heritage)

56070 Koblenz

Lehmoberflächen Seminar

Meurer NATÜRLICHES BAUEN

Eintägiges Seminar mit Theorie und Praxis. Oberflächengestaltung mit Lehm: Bei uns erfahren Sie, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Finishputzen, Streichputzen und Lehmfarben sind. Wir geben…

Eintägiges Seminar mit Theorie und Praxis.

Oberflächengestaltung mit Lehm: Bei uns erfahren Sie, wie vielfältig die Gestaltungsmöglichkeiten mit Finishputzen, Streichputzen und Lehmfarben sind. Wir geben Tipps und Tricks zur Veredelung Ihrer Wandflächen. Erproben Sie die Technik bei uns live!

  • Dozent: Sebastian Probstfeld, Fachkraft Lehmbau, Meurer NATÜRLICHES BAUEN

» Anmeldeformular

May 2017

88400 Biberach

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau / Zimmerer Ausbildungs Zentrum

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Ein solcher…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Ein solcher Eintrag ermöglicht es, ein Handwerks-Unternehmen im Lehmbau zu führen. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Unterricht: 02.-19. Mai 2017
  • Prüfung: voraussichtlich 22./23. Mai 2017

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).

Ort
Kompetenz- Zentrum Holzbau und Ausbau
Leipzigstraße 21
88400 Biberach

Kursgebühren
Gesamtkurs: 1950 Euro (z.Zt.)
Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfungsgebühren
werden von der Handwerkskammer Ulm gesondert erhoben (ca. 210 Euro)

Prüfung
Grundlage der Prüfung ist die „Besondere Rechtsvorschrift für die Fortbildungsprüfung zur „Fachkraft im Lehmbau“ der Handwerkskammer Koblenz. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Unterkunft
Es besteht die Möglichkeit im Ausbildungszentrum oder im Kompetenz-Zentrum Holzbau & Ausbau zu übernachten.

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Karl-Josef Weber, Kompetenz Zentrum Holzbau & Ausbau Zentrum Holzbau/ Zimmerer Ausbildungs Zentrum
    Tel.: 07351 4409154 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze I: Grundlagen (L09/2017)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil…

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil II lernen Sie Innenräume mit Lehmputzen und Schmuckelementen aus Lehm zu gestalten und in Teil III Marketingstrategien und Kalkulation.

Teil I Grundlagen 76 Stunden 02. – 19. Mai (L09/2017)
Teil II Gestaltung 96 Stunden 04. – 20. September (L23/2017)
Teil III Marketing 24 Stunden 08. – 10. Mai (L10/2017)

Lehrgangsthemen

  • Einführung in Innenputze: Qualitätsmerkmale, Bindemittel, Putzsysteme, Putzaufbau, Putzmörtel, Anwendungsbereiche von Lehmputzen
  • Eigenschaften des Baustoffs Lehm: Hauptbestandteile, Feuchtezustände, Grundeigenschaften, Feldtestverfahren, Anwendungsbereiche
  • Einfluss des Lehmputzes auf das Raumklima: Eigenschaften von Tonmineralien, Feuchteaufnahme von Lehmen
  • Putzmischungen: Korngerüst, mineralische und organische Zuschlagstoffe, Herstellen eigener Mischungen mit Grubenlehmen unterschiedlicher Qualität und Tonmehlen
  • Experimentelle Arbeiten: Erforschen des Materials und seiner Haupteigenschaften
  • Produkte: Vergleich verschiedener Produkte, Anbieter, Preise, Qualitätsanforderungen
  • Putzuntergrund und Putzaufbau: Beurteilungskriterien für Putzuntergründe, typische Untergründe in Lehmbaukonstruktionen, Putzhaftung, Putzträger, Armierungsgewebe, ein- und mehrlagige Putze
  • Baustellenorganisation: Maschinen und Werkzeuge, Lehmaufbereitung, Einrichten der Baustelle, Bauabläufe
  • Putzarbeiten: Vorbereitung der Putzflächen, Ausführung einund zweilagiger Putze an Wänden, Deckenputz, Bearbeitung der Oberfläche, abgerundete Innen- und Außenecken
  • Lehmputzoberflächen: Lehmedelputze, Kalkfeinputze, Lehmfarben und andere Anstriche, Fixierungen, Schutz vor Spritzwasser, Bekleidungen

Dozent:

  • Burkard Rüger, Lehm- und Strohballenbau, Verden

Termine: 2. – 6. Mai, 6. Mai, 11./13. Mai und 15./17. Mai
Prüfungstermine: 18. / 19. Mai 2017
Kursdauer: 76 Stunden, aufgeteilt in Theorie, experimentelle
Übungen und praktische Arbeiten, davon 8 Std. Exkursion/Besuch im Lehmmuseum.

Kursgebühren: 985 EUR / Kein Paarrabatt / ohne Verpfleg.

Prüfungsgebühren der HWK Schwerin voraussichtlich 150 EUR
Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 7. April an / 12-16 Plätze.

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze III: Marketing (L10/2017)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil…

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil II lernen Sie Innenräume mit Lehmputzen und Schmuckelementen aus Lehm zu gestalten und in Teil III Marketingstrategien und Kalkulation.

Teil I Grundlagen 76 Stunden 02. – 19. Mai (L09/2017)
Teil II Gestaltung 96 Stunden 04. – 20. September (L23/2017)
Teil III Marketing 24 Stunden 08. – 10. Mai (L10/2017)

Lehrgangsthemen

  • Notwendigkeit eines aktiven Marketings
  • Kenntnisse der Kundenmilieus
  • angemessene Corporate Identity
  • Kosten und Preisgestaltung
  • Komponenten der Gesprächsführung
  • Kundenbindung
  • Gewährleistung als Marketinginstrument,
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Anbieter und Bezugsquellen
  • Optimierung von Materialeinkauf und Ausstattung

Dozenten:

  • Burkard Rüger, Lehm- und Strohballenbau, Verden
  • Ingo Hannemann

Termin: Montag, 08. – Mittwoch, 10. Mai
Prüfungstermin: 18./19. Mai 2017
Kursdauer: 24 Stunden

Kursgebühren: 320 EUR / Kein Paarrabatt / ohne Verpflegung
Prüfungsgebühren der HWK Schwerin voraussichtlich 50 EUR
Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 7. April an / 12-16 Plätze.

56070 Koblenz

Tadelakt Seminar

Meurer NATÜRLICHES BAUEN

Zweitägiges Seminar mit Theorie und Praxis. Tadelakt – eine marokkanische Glättetechnik erobert die Wohnwelt! Erfahren Sie diese Glättetechnik mit all ihren Sinnen in einem von…

Zweitägiges Seminar mit Theorie und Praxis.

Tadelakt – eine marokkanische Glättetechnik erobert die Wohnwelt! Erfahren Sie diese Glättetechnik mit all ihren Sinnen in einem von Fachleuten angeleiteten Seminar.

» Anmeldeformular

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

Weitere Kurse im Jahr 2017:

  • 16.-18.06.
  • 14.-16.07. und
  • 1.-3.09.2017

June 2017

07751 Jena-Maua

Oberflächengestaltung mit Lehm

Naturanum GmbH

In unserem Seminar „Oberflächengestaltung mit Lehm“ erfolgt zunächst am Vormittag eine Einführung in das Thema Lehm. In diesem theoretischen Teil wird das Material Lehm, seine…

In unserem Seminar „Oberflächengestaltung mit Lehm“ erfolgt zunächst am Vormittag eine Einführung in das Thema Lehm. In diesem theoretischen Teil wird das Material Lehm, seine Anwendungsmöglichkeiten, Vor- und Nachteile, die Verwendung als Baustoff im Wohnraum und die Vielfalt von Lehmprodukten vorgestellt. Dies dient als Hinführung zum eigentlichen Kernthema des Seminars: der Oberflächengestaltung mit CAPRICCIO Streich- und Edellehmputz sowie BRAVO Lehmfarbe. Alle vermittelten Inhalte des Seminars werden in einer Info-Mappe für Sie zusammengefasst. Im Anschluss beginnt der praktische Teil. Zunächst wird die Fläche vorbereitet und anschließend werden die Schritte des Materialauftrags unter Anleitung des Seminarleiters durchgeführt und begleitet.

Nach dem Mittagessen in gemütlichem Beisammensein (optional auch vegetarisch) vertiefen wir den praktischen Teil des Seminars. Ziel des Seminars soll eine eigens gefertigte Platte mit individueller Oberflächengestaltung sein. Neben der Möglichkeit mit mehreren BRAVO Lehmfarben zu arbeiten werden wir uns den Schabloniertechniken zuwenden. So wird in liebevoller Handarbeit Ihr individuelles Produkt entstehen, welches Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Sofern Interesse und ausreichend Zeit ist, besteht die Möglichkeit sich an Lehmunterputz und Verputzen mit Armierungsgewebe zu versuchen.

Neben den selbst gestalteten Tafeln und der Info-Mappe bekommen Sie eine Teilnahmeurkunde.

Vormittag: Einführung in das Thema Lehm

  • Lehmmaterialkunde
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Vor- und Nachteile der Verwendung
  • Verwendung als Baustoff
  • Vielfalt von Lehmprodukten
  • Oberflächengestaltung mit Lehm
  • Vorbereitung der Flächen und Auftragen der ersten Putzschicht

Nachmittag: Verarbeitung von Lehmputz und Lehmfarbe

  • Aufbau der Lehmputzschichten
  • Veredelung der Oberfläche
  • Anwendung von Schabloniertechniken
  • Farbauftrag

Seminarleiter: Andreas Breuer
Teilname: 125,00 EUR / Person (inkl. Materialkosten und Verpflegung)
Es werden Produkte der Firma LESANDO verwendet.

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

Weitere Kurse im Jahr 2017:

  • 14.-16.07. und
  • 1.-3.09.2017

July 2017

56070 Koblenz

Lehmbau Seminar

Meurer NATÜRLICHES BAUEN

Eintägiges Seminar mit Theorie und Praxis. Lehm – ein alter Baustoff eröffnet überraschend neue Gestaltungsmöglichkeiten. Bei uns erfahren sie etwas zur Untergrundbeschaffenheit. Wir geben Tipps und Tricks zur Verarbeitung und Gestaltungsmöglichkeit.

Eintägiges Seminar mit Theorie und Praxis.

Lehm – ein alter Baustoff eröffnet überraschend neue Gestaltungsmöglichkeiten. Bei uns erfahren sie etwas zur Untergrundbeschaffenheit. Wir geben Tipps und Tricks zur Verarbeitung und Gestaltungsmöglichkeit. Erproben Sie die Putztechnik bei uns live.

  • Dozenten: Gerd Meurer, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lehmbau und Sebastian Probstfeld, Meurer NATÜRLICHES BAUEN
  • Dauer: 10-16 Uhr
  • Preis: 70 EUR

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

Weitere Kurse im Jahr 2017:

  • 1.-3.09.2017

September 2017

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze II: Gestaltung (L23/2017)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil…

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil II lernen Sie Innenräume mit Lehmputzen und Schmuckelementen aus Lehm zu gestalten und in Teil III Marketingstrategien und Kalkulation.

Teil I Grundlagen 76 Stunden 02. – 19. Mai (L09/2017)
Teil II Gestaltung 96 Stunden 04. – 20. September (L23/2017)
Teil III Marketing 24 Stunden 08. – 10. Mai (L10/2017)

Lehrgangsthemen

  • Überblick über Putz- und Gestaltungstechniken: Bilderreise’ Lehmoberflächen und Schmuckelemente in den Weltkulturen, Vielfalt der Techniken, Einführung in japanische Putztechniken
  • Grundlagen der Farb- und Raumgestaltung: Farbsymbolik, Farbkreis, Farbdimensionen, Farbkontraste, Farbsynesthäsien und Anmutungsqualitäten, Materialkontraste, Oberfläche und Farbe, Material und Licht
  • Farbige Lehmputze: Farbigkeit von Lehmfein- und Lehmedelputze, Inhaltsstoffe der Mischungen, Verwendung von Farbpigmenten und texturgebenden Stoffen, Vergleich von Lehmedelputzprodukten, Herstellen farbiger Mustertafeln
  • Bearbeitung von Lehmoberflächen: geriebene, geschwammte, geglättete und strukturierte Oberflächen, Zeitpunkt der Bearbeitung und Werkzeug, Spezialwerkzeuge, Ausführung auf Platten und Wandflächen Ornamentale Gestaltungstechniken:
  • Sgraffito- und Modelliertechniken und Ornamentik, Herstellen einer einfachen Schablone, Ausführen eines Ornaments Experimentelle Arbeiten: Erforschen des Materials und seiner Gestaltungsmöglichkeiten, ausprobieren, improvisieren
  • Raumbezogenes Arbeiten: Übertragung der Grundlagen auf eine räumliche Situation, Anlegen einer Musterfläche für einen Raum

Dozenten:

  • Irmela Fromme, Lehm-und Feinputze
  • Andrea Silbermann, Farbgestalterin

Termin: Montag, 04. – Freitag, 08. September,
Montag, 11. – Freitag, 15. September,
Montag, 18. + Dienstag, 19. September
Prüfung Mittwoch, 20. September
Kursdauer: 96 Stunden, aufgeteilt in Theorie, experimentelle Übungen und praktische Arbeiten und Praxisbaustelle

Kursgebühren: 995 EUR / Kein Paarrabatt / ohne Verpflegung
Prüfungsgebühren der HWK Schwerin voraussichtlich 120 EUR
Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 7. August an / 12-16 Plätze.