September 2017

17398 Kagendorf vor Usedom

Lehmbaukurs im Kastanienhof

Beatrice Ortlepp / lehmbaukurse.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Lehmbaukurs von Beatrice Ortlepp / lehmbaukurs.de

Lehm ist ein einzigartiger Baustoff. Hier im Kurs lernen Sie alle praktischen Lehmanwendungen, vom Wandaufbau bis zu den Verputztechniken und Ornamenten.

Wer will, kann sich mit Feinputzen verschiedener Anbieter ein Lehm-Bild selbst gestalten und mitnehmen. Nichts muss in den Lehrobjekten sehr gut sein oder fertig werden, Sie üben ja erst. Wir gehen die Sache mit Liebe und Verstand an. Was Sie lernen wollen, zeige ich Ihnen.

Unkostenbeitrag: 350 € für 3 Tage – Darin enthalten sind Theorie und Praxis + Materialien und Werkzeug, Lehmbild, sowie Kost und einfache Logis, Fotos-vom-Kurs und Lehmbücherauszüge, DVD und Unterlagen über Lehmbau, Bauzeitschriften, Flyer von Lehmbaustoffanbietern u.v.m.

Anmeldung: Bitte schriftlich per E-Mail anmelden. Ich sende Ihnen dann die Anmeldeformalitäten zu. Wer eingezahlt hat, ist angemeldet.

19395 Ganzlin OT Wangelin

Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze II: Gestaltung (L23/2017)

Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V.

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil…

Der Lehrgang Gestalter/-in für Lehmputze (HWK) wird modulweise angeboten: In Teil I lernen Sie das Herstellen von Lehmputzmörtel, die Ausführung von Lehmputzen, Oberflächenbehandlung. In Teil II lernen Sie Innenräume mit Lehmputzen und Schmuckelementen aus Lehm zu gestalten und in Teil III Marketingstrategien und Kalkulation.

Teil I Grundlagen 76 Stunden 02. – 19. Mai (L09/2017)
Teil II Gestaltung 96 Stunden 04. – 20. September (L23/2017)
Teil III Marketing 24 Stunden 08. – 10. Mai (L10/2017)

Lehrgangsthemen

  • Überblick über Putz- und Gestaltungstechniken: Bilderreise’ Lehmoberflächen und Schmuckelemente in den Weltkulturen, Vielfalt der Techniken, Einführung in japanische Putztechniken
  • Grundlagen der Farb- und Raumgestaltung: Farbsymbolik, Farbkreis, Farbdimensionen, Farbkontraste, Farbsynesthäsien und Anmutungsqualitäten, Materialkontraste, Oberfläche und Farbe, Material und Licht
  • Farbige Lehmputze: Farbigkeit von Lehmfein- und Lehmedelputze, Inhaltsstoffe der Mischungen, Verwendung von Farbpigmenten und texturgebenden Stoffen, Vergleich von Lehmedelputzprodukten, Herstellen farbiger Mustertafeln
  • Bearbeitung von Lehmoberflächen: geriebene, geschwammte, geglättete und strukturierte Oberflächen, Zeitpunkt der Bearbeitung und Werkzeug, Spezialwerkzeuge, Ausführung auf Platten und Wandflächen Ornamentale Gestaltungstechniken:
  • Sgraffito- und Modelliertechniken und Ornamentik, Herstellen einer einfachen Schablone, Ausführen eines Ornaments Experimentelle Arbeiten: Erforschen des Materials und seiner Gestaltungsmöglichkeiten, ausprobieren, improvisieren
  • Raumbezogenes Arbeiten: Übertragung der Grundlagen auf eine räumliche Situation, Anlegen einer Musterfläche für einen Raum

Dozenten:

  • Irmela Fromme, Lehm-und Feinputze
  • Andrea Silbermann, Farbgestalterin

Termin: Montag, 04. – Freitag, 08. September,
Montag, 11. – Freitag, 15. September,
Montag, 18. + Dienstag, 19. September
Prüfung Mittwoch, 20. September
Kursdauer: 96 Stunden, aufgeteilt in Theorie, experimentelle Übungen und praktische Arbeiten und Praxisbaustelle

Kursgebühren: 995 EUR / Kein Paarrabatt / ohne Verpflegung
Prüfungsgebühren der HWK Schwerin voraussichtlich 120 EUR
Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 7. August an / 12-16 Plätze.

Dezember 2017

94094 Malching

Seminar: Lehmbau – Theorie und Praxis

Egginger Naturbaustoffe

Zielgruppe Gesundheits- und umweltbewusste Bauherren, Handwerker, Architekten und alle die Interesse am Baustoff Lehm haben. Referenten Georg Hofer: Lehmbaufachbetrieb, geprüfte Fachkraft für Lehmbau, langjährige Erfahrung…

Zielgruppe

Gesundheits- und umweltbewusste Bauherren, Handwerker, Architekten und alle die Interesse am Baustoff Lehm haben.

Referenten

  • Georg Hofer: Lehmbaufachbetrieb, geprüfte Fachkraft für Lehmbau, langjährige Erfahrung mit Lehmputzen
  • Johann Egginger: Hersteller der LEVITA – Lehmbaustoffe, handelt mit Naturbaustoffen und berät seit 20 Jahren beim natürlichen Bauen

Themen

  • Vorstellung des Baustoffes Lehm
  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Lehmbau in der Gebäudesanierung und im Neubau
  • Dämmen und Heizen im Lehmbau
  • Künstlerische Gestaltung mit Lehm
  • Vermeidung von technischen Fehlern

Nach einem theoretischen Teil werden an verschiedenen Baustoffen wie u.a. Ziegel, Schilfrohr und Holzweichfaserplatten Lehmbautechniken vorgeführt und können auch von Ihnen versucht werden (bitte bringen Sie deshalb Arbeitskleidung mit).

Ort: in den Räumlichkeiten der Firma Egginger-Naturbaustoffe in Steinhiebl 2 in 94094 Malching

Kosten: 80 € pro Person (incl. Mwst.), beinhaltet auch die Verköstigung durch Familie Egginger

Dauer: 9:00 – ca. 15:30 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Wir bitten Sie deshalb sich verbindlich und bis spätestens 21.11. telefonisch, per Fax (08533 91898-10 – Anmeldeformular oder Email anzumelden.

April 2018

55756 Herrstein

Fachkraft Lehmbau (DVL)

Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Handwerkskammer Koblenz

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs. Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt…

Die Qualifikation Fachkraft Lehmbau ist ein handwerksrechtlich anerkannter Weiterbildungskurs.

Erfolgreiche Absolventen können für die besondere Sparte Lehmbau den Eintrag in die Handwerksrolle beantragen. Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmeregelung zur Eintragung des Teilbereichs „Lehmbau“ in die Handwerksrolle. Bitte erkundigen Sie sich hierfür vorab bei Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

  • Unterricht – Woche 1 / Theorie: 09.-13. April 2018 in 55756 Herrstein
  • Unterricht – Woche 2+3 / Praxis: 16. – 27. April 2018 in 55543 Bad Kreuznach
  • Prüfung: voraussichtlich 27.-29. April 2018 in 55543 Bad Kreuznach

Die Kursdauer wird mit 140 Stunden berechnet. Hinzuzurechnen ist ein Zeitaufwand von ca. 10 Stunden für die Prüfung. Die Teilnahmekosten für den Kurs sind auf Anfrage erhältlich und beinhalten ein Kurslehrbuch und die Lehmbau Regeln (Hrsg. Dachverband Lehm e.V.).

Orte
Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Schlossweg 6, 55756 Herrstein
Berufsbildungszentrum der HwK Koblenz, Siemensstr. 8, 55543 Bad Kreuznach
Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Kursgröße
15-19 Teilnehmer

Kursgebühren
Gesamtkurs: 1890 Euro (z.Zt.)
Die Kursgebühren beinhalten ein Lehrgangsskript & die Lehmbau Regeln, Hrsg. Dachverband Lehm e.V.

Prüfungsgebühren
420 Euro

Prüfung
Die Prüfung zur Fachkraft im Lehmbau wird an der Handwerkskammer Koblenz abgelegt und besteht aus einer etwa vierstündigen Theorieprüfung und einer sechsstündigen Praxisprüfung. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss „Fachkraft im Lehmbau“.

Referenten

  • Prof. Dr.-Ing. Christof Ziegert, Verfasser diverser Fachpublikationen
  • Wolfgang Scheeres, Malermeister und Lehmbauer
  • Andreas Gräf, Lehmbauer
  • Gerd Meurer, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Lehmbau der HWK Koblenz
  • Markus Matheis, Restaurator im Maurerhandwerk und Fachkraft Lehmbau (DVL)

Nähere Auskunft und Anmeldung beim:

  • Handwerkskammer Koblenz, Zentrum für Restaurierung und Denkmalpflege, Dr. Constanze Küsel
    Tel.: 06785 9731-761 » E-Mail » Homepage
  • Stephan Jörchel, Dachverband Lehm e.V.
    Tel.: 03643 77 83 49 » E-Mail » Homepage